Festival Outfit Guide Sommer 2019 – Ethical Fashion

Der Sommer hat begonnen und die Festival-Saison steht vor der Tür. Die Tickets sind gekauft und die Vorfreude steigt. Nun heißt es vorbereiten: Wie komme ich hin? Was packe ich ein? Was ziehe ich an?  Um diese Fragen haben wir uns schon gekümmert:

1. Unsere ultimative Festival Packliste kannst du dir hier als pdf kostenlos herunterladen. Einfach ausdrucken und abhaken. So kannst du nichts mehr vergessen.

2. Wir haben die diesjährigen Festival Fashion Trends analysiert und statten dich mit Festival Outfits aus, die nicht nur stylisch sondern gleichzeitig praktisch und gut für die Umwelt sind.

Packliste herunterladen

Dieses Jahr beschäftigt uns das Thema Nachhaltigkeit u.a. dank Greta Thunberg mehr als je zuvor. Das kollektive Umweltbewusstsein wächst und wir alle versuchen unseren ökologischen Fußabdruck so gering wie möglich zu halten. Das gilt natürlich auch für’s Feiern und für Festivals.

Jedes Jahr verbringen Veranstalter Monate lang damit, Konfetti und Kippenstummel einzeln vom Boden aufzusammeln. Damit du dieses Jahr mit gutem Gewissen umweltbewusst feiern kannst, haben wir dir hier einen Guide mit 8 einfachen Tipps zusammengestellt.

Für’s Thema Kleidung gilt: Sich ein witziges Einhorn Kostüm mit pinkem Tütü neu zu kaufen, um es nur ein Mal auf einem Festival zu tragen lässt sich mit einem umweltbewussten Lifestyle schwer vereinbaren. Die Lösung:

a) Du trägst die Party Montur auch ab und an im Büro oder zur nächsten Familienfeier.

b) Du kaufst deine Kostüme und Gadgets Second Hand oder leihst sie dir im Kostümverleih oder bei Freunden.

c) Du kaufst bewusst Sachen, die du auch im normalen Leben anziehen kannst (Vorzugsweise Green Fashion).

Laut dem internationalen Mode Trend Index Lyst, der die Kaufgewohnheiten von mehr als 5 Millionen Käufern analysiert hat, stehen dieses Jahr Vintage Looks für die Festival Saison hoch im Kurs. Diese beinhalten beliebte 90er Jahre Essentials wie:

Der Kimono

Jeder liebt Teile, die einen mit minimalem Aufwand trendbewusst aussehen lassen. Kimonos tun genau das. Sie heben ein sonst langweiliges Outfit auf ein neues Level. Wie du deinen Kimono für’s Festival stylen kannst:
1. Für heiße Tage, einfach über einen Body oder Badeanzug mit Birkenstock Latschen dazu und eine Sonnenbrille und Strohhut.
2. Entspannt mit Jeans und Hoodie oder T-Shirt mit Sneakers.
3. Mit einem All-White oder All-Black Outfit drunter dazu Dr. Martens oder Cowboy Boots + Fischer-Hut und eine farbige Sonnenbrille.
4. Sportlich mit Radler Shorts und Oversized T-Shirt oder Sport BH + Sneakers mit Bauchtasche.

Die Bauchtasche

Absoluter Grundbaustein für jedes Festival Outfit, allein aus praktischen Gründen. Handy, Geld und Co sind hier sicher aufgehoben ohne dass man einen riesigen Beutel mitschleppen muss. Kombinieren kannst du deine Bauchtasche problemlos mit allem.

Der Anglerhut

Strategische Accessoires sind der Schlüssel auf jedem Festival. Beim Angler-Hut treffen Funktion und Style aufeinander. Sonnenschutz, der cool aussieht. Genau wie der Kimono poliert der Bucket-Hat jedes sonst normale Outfit auf.

Die Sonnenbrillenkette

Gleich am Anfang des Festivals seine Sonnenbrille zu verlieren und dann den Rest der Zeit mit zusammengekniffenen Augen als Accessoire rumzulaufen ist weniger lässig, da sprechen wir aus Erfahrung. Vorbereitung ist alles. Unser strategisches Accessoire Numero 2, die Sonnenbrillenkette, hat einiges an praktischem Wert. 

Die Bomberjacke

Unglaublich vielseitig und zeitlos – das ist die gute alte Bomberjacke. Sie ist klein, leicht und passt in jeden Rucksack. Wenn’s Tags über warm ist, ist sie luftig und kann entspannt um die Hüften gebunden werden. Praktischer für unterwegs als ein dicker Pulli. Nachts hält sie in Zwiebel Schichten gleichzeitig mega warm. Ein echter Wetter Alleskönner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.